Veranstaltungshinweis zum Symposium Panzertruppen

Sehr geehrte Mitglieder, werte Kameradinnen und Kameraden!

vor dem Hintergrund der bekannten Corona-Lage, hat sich der Vorstand unseres Freundeskreises entschlossen, die sogenannte „2G-Regel“ als Bedingung zur Teilnahme an dem Symposium der beiden Freundeskreise zu machen. Das bedeutet, daß jede(r) Teilnehmer(in) vollständig geimpft oder genesen sein muss. Diese Teilnahmebedingung …

Artikel lesen ...

Ankündigung Symposium PzTr sowie Mitgliederversammlung FKPG und Korrekturhinweis!

In der Einladung zum gemeinsamen Symposium 2021 der beiden Freundeskreise

vom 21. bis 22. Oktober 2021 in der Panzertruppenschule

hatte sich ein Tippfehler eingeschlichen. Bitte notieren Sie das korrekte Datum vom 21. bis 22. Oktober 2021 in der Panzertruppenschule. Im

Artikel lesen ...

Verteidigungsministerium beauftragt Ausbau der Fähigkeiten von 154 Schützenpanzern PUMA

PRESSEMITTEILUNG

Koblenz/Kassel, 28.06.2021. Die Projekt System & Management
GmbH (PSM), ein Joint Venture von Krauss-Maffei Wegmann (KMW)
und Rheinmetall, hat mit dem Ausrüstungsamt der Bundeswehr
(BAAINBw) einen Vertrag zur Nachrüstung von 154
Schützenpanzern PUMA geschlossen, die sich bei der Bundeswehr…

Artikel lesen ...

50 Jahre Schützenpanzer MARDER

Donnerstag, 21. Oktober 2021

bis        08.15 Uhr    Eintreffen Panzertruppenschule / Scharnhorsthaus

08.30 – 09.00 Uhr    Begrüßung Vorsitzender FKPG und Vertreter Rheinmetall

09.00 – 12.00 Uhr:   Vorträge:

                                    –  Geschichte SPz MARDER

                                    –  Kaffeepause

                                    –  Verlängerung Nutzungsdauer SPz …

Artikel lesen ...

Einladung

zum gemeinsamen Symposium 2021 der Freundeskreise Offiziere Oanzertruppen sowie Freundeskreis der Panzergrenadiere vom 21. bis 22. Oktober 2021 in der Panzertruppenschule.

Generalthema des Symposiums ist:

Die Bundeswehr im Post-COVID-19-Jahrzehnt –

wie geht es weiter mit dem Aufwuchs der Bundeswehr?

Donnerstag,

Artikel lesen ...

Bundeswehr hält den Schützenpanzer Marder fit!

Der Schützenpanzer Marder ist derzeit noch das Hauptwaffensystem der Panzergrenadiere. Damit er seine volle Leistungsfähigkeit auch bis zum Ende seiner Nutzung  entfalten kann, will die Bundeswehr rund 27 Millionen Euro in ein neues Wärmebildzielgerät investieren.

Von Alexander Schröder

PIZ Kommando …

Artikel lesen ...

Schützenpanzer Puma: Verbesserung

von Florian Manthey

Bundeswehr und Industrie werden gemeinsam die Einsatzbereitschaft der Schützenpanzer Puma für die Truppe erhöhen. Beide Seiten haben kürzlich eine entsprechende Zielvereinbarung unterzeichnet.

Hohe Beweglichkeit, umfassender Schutz und präzise Feuerkraft: Der Puma ist das neue „Mutterschiff“ der Panzergrenadiere

Artikel lesen ...

Tradition in der Bundeswehr. Zum Erbe des deutschen Soldaten und zur Umsetzung des neuen Traditionserlasses

Donald Abenheim und Uwe Hartmann (Hrsg.):

Tradition in der Bundeswehr. Zum Erbe des deutschen Soldaten und zur Umsetzung des neuen Traditionserlasses, Miles-Verlag, Berlin 2018, 312 Seiten.

Dagmar Bussiek

„Die Tradition der Bundeswehr ist der Kern ihrer Erinnerungskultur. Sie ist die …

Artikel lesen ...