Publikationen

Das Magazin – Der Panzergrenadier

Das Magazin – Der Panzergrenadier

Das Magazin ist gleichermaßen Stimme wie Informationsplattform der Panzergrenadiertruppe. Mit einer in Fachkreisen vielfach anerkannten Informationstiefe schreiben Autoren aus den unterschiedlichsten Führungsebenen zu einem breiten Themenspektrum. Dieses reicht von allgemeinmilitärischen und sicherheitspolitischen Betrachtungen aus Ämtern und Ministerium bis zum Frontbericht des Zugführers. Die Erscheinungsweise ist zweimal jährlich, jeweils im Juni und Dezember. Für Mitglieder des Freundeskreises ist der Erhalt des Magazins im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Hier bieten wir die aktuelle Ausgabe als Test-Reader an.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Das Selbstverständnis des Soldaten – Generalleutnant a.D. Wolfgang Otto
  • Die Neuausrichtung des Deutschen Heeres – Generalmajor Wolf-Joachim Clauß
  • Die Ethik staatlicher Gewaltanwendung
  • Das Projekt “Counterinsurgency“ PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) – Herausforderung für militärische Einsatzkräfte
  • Schlingentraining – Sport im Einsatz
  • Tugend der Tapferkeit – Zur rechtlichen Relevanz der Einzigartigkeit militärischer Auftragserfüllung

 

Archiv

Die vergangenen Ausgaben können Sie sich im Archiv als PDFs downloaden.

 

 

Das Buch des Freundeskreises der Panzergrenadiertruppe e. V.

 

Panzergrenadiere -
Eine Truppengattung im Spiegel Ihere Geschichte

ist als dritte Auflage erschienen und kann wieder erworben werden.

Die Titelseite ist neu gestaltet. Ebenfalls neu ist die Puma-Seite vor dem Rückumschlag und manche bisher leere Seite ist mit neuem Bildmaterial und Gliederungsgrafiken gefüllt und aktualisiert worden.Die Neuausrichtung der Bundeswehr, speziell für die Panzergrenadiertruppe, wurde mit den grundsätzlichen Aussagen bis zum Stand aus Januar 2011 in die Aktualisierung einbezogen.

Die Panzergrenadiertruppe wird auf ca. 440 Seiten in ihrer historischen Entwicklung von Anfang an, über alle Perioden der Entwicklung bis in die Gegenwart hinein, ausführlich dargestellt. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die mögliche Zukunft unserer Truppengattung im 21. Jahrhundert.
Die Textteile werden durch Bilder und Übersichten verdeutlicht und ergänzt. Als Anhang sind in einem Stammbaum der Truppengattung alle bisherigen Panzergrenadierbataillone der Bundeswehr mit Aufstellungsorten und -daten und, soweit zutreffend, Verlegungen, Umbenennungen, Umgliederungen und Auflösungsdaten aufgeführt.

Das Buch wurde von Panzergrenadieren für Panzergrenadiere – und alle Interessierten- geschrieben.